Meine Güte, was habe ich mir damals Gedanken gemacht… 
Ich hatte mir ja schon immer zu viele Gedanken gemacht über alles Mögliche im Leben. Aber an der Stelle besonders… 
 
Immer hieß es, Du mußt Deine Berufung finden. Dann geht alles von selbst und erst dann hast Du richtig gelebt. 
 
Aber wie zum Teufel sollte ich diese dämliche Berufung finden? Ich hatte viele Talente und konnte Vieles richtig gut. Ich habe lauter Freunde befragt (weil die einen ja vermeintlich am Besten kennen), ich habe tausend Dinge ausprobiert, Kurse belegt und war immer auf der Suche… bis ich das Wort „Berufung“ echt nicht mehr hören konnte. 
 
Dieses scheiß Wort hat mich damals fast in den Wahnsinn getrieben. 
 
Hätte ich damals schon gewußt, daß ich bloß aufhören muß, zu suchen, damit alles gut wird, hätte ich das sicher direkt gemacht.
Ja ganz ehrlich, genau so ist das gerade. Ich habe wirklich Vieles unternommen, weil ich ja „meins“ finden muß. Diese eine Passion!
Ich habe schon früher einen Freund von mir beneidet, der schon als Jugendlicher total in klassischer Musik aufging.
Das war seine Leidenschaft.
Und zu allem Überfluß hatte er sich auch noch auf einen Komponisten eingeschossen, seinen absoluten Lieblingskomponisten.
Daß seine Karriere später etwas mit Musik und Analyse zu tun hat, war quasi vorprogrammiert…
Und ich? Ich die ich schon im Studium zwei Hauptfächer und zwei Nebenfächer hatte (Neuere Deutsche Literatur, Medienwissenschaft im Hauptfach und Philosophie und Soziologie im Nebenfach), die neben dem Studium kurze Videos drehte, für die Tageszeitung schrieb, alle möglichen Praktika machte und zusätzlich noch lauter Vorlesungen in europäischer Ethnologie und Psychologie anhörte und ständig Musikwissenschaftliche Klausuren mitschrieb. Aus Spaß an der Freude.
Und genau dieses ICH soll sich nun beschränken auf das EINE was wirklich MEINS ist?
Wie soll das gehen?
Falls Du Ideen hast, lass es mich gerne wissen und schreib es mir in die Kommentare. DANKE!
Würdest Du selbst gerne gute Beiträge für facebook schreiben, weißt aber nicht wie Du beginnen sollst? Hast Du schon lange die Idee vom eigenen Buch, aber bislang ist es eben nur eine Idee? Ich kann Dir helfen, Deine Idee umzusetzen.

Ich kann Dich dabei unterstützen, endlich zu beginnen. Schreibe mir eine Mail an [email protected] und wir arbeiten gemeinsam daran 😊

Wenn Du auch die nächsten Folgen meiner Schreib-Challenge lesen möchtest, dann folge mir hier auf facebook.
 
Und für weitere Inspirationen trage Dich HIER in meine Liste ein.
Ich freu mich auf Dich.

Pin It on Pinterest